Sammelband „Kreative Pioniere“

  Neuer Sammelband: Jetzt vorbestellen! Die Kreative MV hat in Kooperation mit Kreative Deutschland, der Uni Greifswald, dem Silberfuchs-Verlag und dem Steinbeis Forschungszentrum – Institut für Ressourcenentwicklung den Sammelband „Kreative Pioniere  in ländlichen Räumen – Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land“ vorbereitet. Der Band wird als PDF-Version kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Druckversion wird…

Fachkonferenz Kreative Deutschland

EINLADUNG zur Fachkonferenz – Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland am 20.04.2018 in Halle (Saale) Kürzlich veröffentlichte Kreative Deutschland, der Bundesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft, die Ergebnisse einer bundesweiten Befragung der BranchenakteurInnen: Rund 600 Unternehmen aus dem Bundesgebiet formulierten die aus ihrer Sicht relevanten Herausforderungen, Trends und Themenfelder für ihre künftige wirtschaftliche Entwicklung. Die Fachkonferenz am…

Audiofish – Thomas Kalweit

Das Kreative MV Netzwerk ist für mich eine großartige Chance mich mit Gleichgesinnten zu verbinden und meine Vision weiter voranzubringen. 1. Name: Thomas Kalweit 2. Dein Beruf/Deine Berufung: Die Geschichte von Orten und Menschen erzählen. 3. Wo möchtest Du langfristig mit Deinem Unternehmen hin? Was ist Deine Vision? Ich möchte nachhaltigen Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern fördern,…

Studie Raumpioniere

Bei der Landesbranchenkonferenz der Kultur- und Kreativwirtschaft KREATOPIA in der IHK zu Rostock wurde eine neue Studie der Universität Greifswald zu innovativen Akteuren in der Mecklenburgischen Seenplatte vorgestellt. Das Ergebnis: Gerade extrem dünn besiedelte Räume sind für kreative Zuzügler aus den Metropolen interessant. Diese „Raumpioniere“ nutzen freie Raumpotenziale ländlicher Räume, um soziale Innovationen zu erproben…

Umfrage Kreative Deutschland

Liebe kreative Akteure in MV, gemeinsam mit dem Netzwerk Kreative Deutschland führen wir eine Umfrage durch, die den Zustand der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland beschreiben und dabei wichtige Themen für die Zukunft unserer Arbeit benennen soll. Die Umfrage richtet sich an alle in Deutschland lebenden Kultur- und Kreativschaffenden, die mit ihrer jeweiligen Tätigkeit als…

Workshop 1: kreativprozesse. unternehmen. zukunft.

  Branchenübergreifender Innovationstransfer Erste Impulse für stärkere Kooperationen zwischen der Kreativbranche gab die 2017 durchgeführte Innovationswerkstatt des Landesnetzwerks Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums. Die Stadtwerke Rostock nutzten die Innovationswerkstatt, um die Zusammenarbeit mit externen Künstler*innen und Kreativschaffenden zu testen: „In zehn Jahren wird es Standard sein, dass jedes Unternehmen mit einem Netzwerk von Kreativen…

Workshop 2: Kreative für MV – MV für Kreative

Künstler*innen als Regionalentwicklungsmotoren Wie lässt sich das Innovationspotenzial der Kreativschaffenden auch für die Regionalentwicklung stärker erschließen? Die Stadtentwicklerin Stefanie Raab von der Zwischennutzungsagentur coopolis GmbH in Berlin hat integrierte Stadtentwicklungsprojekte auch in ländlichen Räumen durchgeführt: „Kreative Netzwerke können entscheidend zum Brain Gain entleerter ländlicher Räume beitragen, da sie gemeinwohlorientierte, solidarische Wirtschaftsprozesse ankurbeln.“ „Wir sehen die…

Workshop 3: Ohne Moos nix los

  Räume, Vernetzung, Weiterbildung 2015 lief die Orientierungsberatung für Kreativschaffende durch das Kompetenzzentrum des Bundes aus und liegt seitdem in der Verantwortung der Länder. 2017 bot die Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums 11 dezentrale KreativLabs zur Vernetzung und Fortbildung an. Fred Schneider von der IHK zu Rostock initiierte gemeinsam mit dem projekt:raum Rostock das…

Parallel-Session: Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter

In der Parallel-Session ‚Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter‘ kamen alldiejenigen auf den Geschmack, die vor der Frage stehen, wie sie ihre Sichtbarkeit im Netz verbessern können oder ihre Geschäftsmodelle im Zuge der Digitalisierung gar innovativ weiterdenken können. Die Parallel-Session wurde moderiert von Katja Wolter, Steinbeis-Institut, Teammitglied der Kreative MV. Graphic Recording:…

Der neue KreativLab Film: zu Besuch bei Freiland e.V.

Der neue KreativLab Film: zu Besuch bei Freiland e.V. Mit unseren KreativLabs sind wir im ganzen Land unterwegs. Im ersten Video konntet ihr bereits einen Einblick bekommen, welche Synergien bei Rostocker Vernetzungsveranstaltungen entstehen können. Diesmal ist die Rabauke Filmproduktion für uns auf’s Land gefahren. Seht selbst.

Wahlprüfsteine

Was tun die Parteien für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland in der kommenden Legislaturperiode? Bundestagswahl am 24. September 2017 Die Kultur- und Kreativwirtschaft erwirtschaftet in Deutschland 64 Milliarden Euro im Jahr – mehr als die Energieversorger und die chemische Industrie. Dennoch ist die kleinteilige und vielfältige Branche ist für die Wirtschaftspolitik nach wie vor…

Die Kunst der Kooperation

Wie schmieden Kreativschaffende erfolgreiche Kooperationen für ihre Projekte? Das Kulturforum Pampin, das Landesnetzwerk Kreative MV und der Kreiskulturrat Ludwigslust-Parchim laden Künstlerinnen und Künstler, Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft, Interessierte und Unterstützer zu einer ganztägigen Veranstaltung am 13.9. von 10-18 Uhr in Pampin ein. Vormittags findet die Tagung „Kunst im öffentlichen Raum“ in Kooperation mit dem…

„Preisfindung: Was ist meine Arbeit wert?“

KreativLab#7 am 5.7.2017, 16.30-21 Uhr, in der Schmiede Radsack, Stresdorf 3, 19205 Gadebusch Welchen Preis kann ich in schwieriger Marktlage für kreative Produkte und Dienstleistungen ansetzen? Beim KreativLab in der Schmiede Radsack in Stresdorf bei Gadebusch haben wir gemeinsam mit Victoria Ringleb, Geschäftsführerin der Allianz deutscher Designer, Preisfaktoren sondiert: Wie finde ich die Kunden, die…

Kreative Deutschland gründet Bundesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft

Die Kreative Deutschland hat einen Bundesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft gegründet. Beim Jahrestreffen in Dresden legten die Delegierten der bundesweiten Kreativ-Netzwerke Ziele für die nächsten Jahre fest, verabschiedeten die Satzung und wählten den 5-köpfigen Vorstand. „Wir verstehen uns als branchenübergreifendes Sprachrohr aller Akteure und bieten auch den Verbänden der Teilbranchen Kooperationen an“, sagte Christian Rost…

Kreativ-Cluster in ländlichen Räumen: kollektive Geschäftsmodelle

Wie funktionieren kreative Cluster in ländlichen Räumen? Welche Bedingungen sind nötig, damit sie gedeihen? Wie können sich die einzelnen Geschäftsmodelle so gut ergänzen, dass sich alle gemeinsam dauerhaft tragen? Kreativschaffende aus ganz MV waren zum KreativLab #6  eingeladen, von ihren Erfahrungen in ländlichen Räumen zu berichten. Im Workshop mit der Architektin und Stadtentwicklerin Claudia Muntschick…