#zukunftsmotor ARCHITEKTUR // Schelfbauhütte

Im Gespräch mit Ulrich Bunnemann und Stefan Vorwerk

Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch den konsequenten Einsatz nachhaltiger Baustoffe und regenerativer Energiequellen aus.

Was macht Euer Unternehmen zum #zukunftsmotoren? Was ist euer gesellschaftlicher Wert?
Wir zählen zu den #zukunftsmotoren, weil wir historischen Gebäuden eine Zukunft geben. Ebenso helfen wir dabei, dringend benötigten Wohnraum in zentralen Lagen zu schaffen. Aus unseren Erfahrungen mit der Sanierung alter Häuser haben wir eine zeitgemäße und ökologische Bauweise entwickelt, die wir fortwährend optimieren. Wir verwenden regionale und gesunde Baumaterialien.  Regelmäßig informieren wir in unterschiedlichem Rahmen öffentlich über unsere Ansätze zur Nachhaltigkeit.

Wie ist die Architektur-Branche in M-V aktuell? Was wünschst du dir für die Zukunft?
Unsere Arbeitsweise zeichnet sich durch den konsequenten Einsatz nachhaltiger Baustoffe und regenerativer Energiequellen aus. Aus diesem Grund freuen wir uns, dass der Themenkomplex in der Gesellschaft und der Politik derzeit umfangreich diskutiert wird. In unserem beruflichen Umfeld sehen wir zum Teil noch erhebliches Potenzial für das nachhaltige Bauen. Bei unseren Sanierungs- und Neubauprojekten verfolgen wir oftmals unkonventionelle Lösungen. Für die Zukunft wünschen wir uns hierfür mehr Flexibilität in der Zusammenarbeit mit Behörden.

Warum machst du, was du machst und warum machst du es in M-V?
Die Schelfbauhütte ist seit 16 Jahren eng mit der Landeshauptstadt Schwerin und den umliegenden Regionen verbunden. Der Name unseres Unternehmens leitet sich zum einen von der Schweriner Schelfstadt ab, in der wir eine ganze Reihe historischer Gebäude saniert haben. Zum anderen folgen wir dem Ansatz der mittelalterlichen Dombauhütten und sind sowohl Architekturbüro als auch Bauunternehmen. Bei der Umsetzung unserer Bauvorhaben fühlen wir uns dem Klimaschutz verpflichtet. Darüber hinaus möchten wir mit unserer Arbeit erreichen, dass auch geringer verdienende Menschen Zugang zu bezahlbarem Wohnraum haben.

Ihr wollt mehr über Schelfbauhütte erfahren? Am 4. November könnt ihr das Unternehmen bei der Kreatopia kennenlernen. Hier entlang zur Anmeldung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s