#zukunftsmotor PRESSE // Landknirpse

Im Gespräch mit Carola Bänder

Der Zukunftsbezug meiner Arbeit liegt auf der Hand: unsere Kinder sind unsere Zukunft.

Was macht dein Unternehmen zum #zukunftsmotoren? Was ist euer gesellschaftlicher Wert?
Die „Landknirpse“ sind eine Familienzeitschrift für Stralsund/Nordvorpommern und Greifswald/Ostvorpommern, die Leser*innen sind Familien mit Kindern bis 12 Jahre. Der Zukunftsbezug meiner Arbeit liegt auf der Hand: Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Es geht darum, den jungen Familien in der oft ganz neuen Situation Orientierung und Rat zu geben, auch mit konkreten Informationen, Veranstaltungen und Kontakten aus der Region. Im Familienalltag stolpert man immer wieder über Situationen in denen man sich fragt „Wie soll ich denn damit jetzt umgehen?“, daraus entwickle ich meine Titelthemen. Ich schaue aber auch, welche Themen gerade in meinem näheren und weiteren Umfeld relevant sind. In der aktuellen Herbstausgabe geht es beispielsweise um „Fridays for Future“ und Klimawandel.

Wie ist die Presse-Branche in M-V aktuell? Was wünschst du dir für die Zukunft?
Die „Landknirpse“ sind eingebettet in das Netzwerk Familienzeitschriften MV, dort sind Familienzeitschriften aus unterschiedlichen Regionen repräsentiert. Die Pressebranche in Vorpommern ist sehr übersichtlich, es gibt die Tageszeitungen und Anzeigenblätter, die man so kennt. Deshalb fiel es mir nicht schwer, mit den „Landknirpsen“ Fuß zu fassen, es gab keine Konkurrenz. Ich habe den Eindruck, je weiter westlich man geht, desto mehr gibt es.  Was im Zeitalter der Digitalisierung die Zukunft der Printmedien angeht, habe ich mal den Spruch „Je regionaler, desto mehr Print“ gelesen. Meine Leser*innen bestätigen mir das – während viele überregionale Printmedien einen Einbruch in den Auflagen erfahren, bleiben die Zahlen der „Landknirpse“ bisher stabil.

Warum machst du, was du machst und warum machst du es in M-V?
Ich bin in Rostock geboren und habe 20 Jahre in Vorpommern gewohnt. Ich habe vor 12 Jahren mit den „Landknirpsen“ angefangen, da war ich selbst gerade Mutter von zwei kleinen Kindern und habe auf dem Land gewohnt. Ich war damals also eigentlich meine eigene Zielgruppe und habe ein Angebot für meine eigene Nachfrage generiert. Ich war damals in der Erziehungszeit und wollte mich sowieso selbstständig machen und das habe ich dann auch gemacht.

Ihr wollt mehr über die Landknirpse erfahren? Am 4. November könnt ihr das Unternehmen bei der Kreatopia kennenlernen. Hier entlang zur Anmeldung

Fotos: Matthias Marx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s