Landesverband Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern gegründet

Kreative MV will Branche im Land weiter stärken

Die Kreative MV stellt sich neu auf: als Landesverband Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V.. Der Verein wird bis zum Jahresende ins Vereinsregister eingetragen. Netzwerk-Mitglieder der Kreative MV sind natürlich sehr herzlich eingeladen, ihre Mitgliedschaft auf den neuen Landesverband zu übertragen, in Kürze werden wir alle Mitglieder gesondert anschreiben.

„Die Resonanz auf unsere Veranstaltungen und Themen zeigt, dass die Kreativschaffenden im Land einen großen Bedarf an gegenseitigem Austausch, Vernetzung und Beratung haben“, so die bisherige Netzwerksprecherin Corinna Hesse, die von der Mitgliederversammlung als 1. Vorsitzende des neu gegründeten Branchenvereins gewählt wurde. „Um die Akzeptanz und Wahrnehmung der sehr heterogenen und kleinteiligen Branche entsprechend klar und deutlich gegenüber der Landes- und Bundespolitik zu fördern, haben wir uns für die Gründung eines Vereins entschieden. Dabei setzen wir auch einen starken Fokus auf den Austausch mit anderen Wirtschaftsbereichen, Wissenschaft und Verwaltung sowie Branchenverbänden aus anderen Regionen Deutschlands.“

Im neu gegründeten Verein soll auch die bisher im Netzwerk geleistete erfolgreiche Projektarbeit weitergeführt werden, die in erster Linie der Sichtbarmachung, aber auch Weiterbildung von Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft dient. So organisiert die Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums seit drei Jahren die Landesbranchenkonferenzen, Workshops und Formate zum Innovationstransfer in andere Branchen. Aktuell richtet das Netzwerk einen Landeswettbewerb für soziale Innovationen durch kreative Raumpioniere aus und erarbeitet ein Strategiekonzept für Wirtschaftsförderer zur Ansiedlung von Kreativunternehmen.

Ein wichtiger Aspekt der Vereinsarbeit soll der Austausch mit den neuen digitalen Innovationsräumen sein, die derzeit an sechs Standorten in ganz Mecklenburg-Vorpommern entstehen. So plant der Verein seinen Sitz im digitalen Innovationsraum Schwerin einzurichten.

„Wir laden alle Akteure der elf Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft ein, dem Verein beizutreten und damit der Branche im Land eine laute Stimme zu geben“, so Corinna Hesse. Vom Verleger zur Komponistin, dem bildenden Künstler oder dem Programmkino und Theaterensembles, über Artistinnen bis hin zu Architekten, Designerinnen oder Softwareentwicklern – kaum eine Branche ist so heterogen. „Welche Bedeutung alle zusammen für das Land haben, ist vielen nicht klar. Das wollen wir ändern und den Fokus gezielt darauf legen.“

Kontakt:

Corinna Hesse, Vereinsvorsitzende, E-Mail: kontakt@kreative-mv.de

 

2019-11-04_Kreatopia_Copyright_Matthias-Marx_420
Gründungsmitglieder des Landesverbands (v.l.n.r.); Veronika Schubring, Judith Kenk, Manuela Heberer, Corinna Hesse, Teresa Trabert (Foto: Matthias Marx)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s