Abwrackprämie für neue Websites

Liebe Community,

wir brauchen Euer Hirn und Eure Kreativität. Für eine Kreative-Deutschland-Kampagne auf Facebook suchen wir nach originellen, sinnstiftenden, intelligenten, witzigen und wortspielerischen Slogans, die vor dem Hintergrund der (post-)Corona-Zeit in eine lebenswerte Zukunft weisen und folgende Fragen beantworten:

  • Auf welche Themen wollen wir in der Gesellschaft jetzt unseren Fokus richten und was wollen wir NICHT mehr?
  • Was ist jetzt wirklich wichtig zu tun und was sollten wir besser ignorieren?
  • Worin sollte die Politik jetzt konkret mit bzw. durch Konjunkturprogramme investieren und worin NICHT?
  • Wofür sollten wir alle unsere (kreativen und finanziellen) Kräfte und Ressourcen einsetzen, bündeln und was sollten wir besser links liegen lassen?

Hier zwei Beispiel – vielleicht habt Ihr Anfang der Woche den inspirierenden Post bei Facebook von Josephine gesehen:

  • Abwrackprämie für neue Websites statt Prämien für Autos
  • Kreative in Unternehmen statt in Hartz IV

Abwrackprämien für Websites statt für Autos

Wir suchen weitere kurze knackige Vorschläge für Slogans und hoffe auf Eure Unterstützung.
Welchen Beitrag kann unsere Kultur- und Kreativbranche für eine zukunftsfähige nachhaltige humane Gesellschaft leisten – für Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Bildung und Zivilleben?
Überlegt Euch negative oder positive „Buzzwords“ und findet dazu Gegenpaare. Hier noch ein paar Ideen zur Inspiration, die ihr gerne auch verändern, variieren und weiterspinnen könnt:

  • Kulturrendite statt CumEx-Gewinne
  • Kunstinseln statt Steueroasen
  • Kreativmessen statt Bankengipfel
  • Streaming-Gagen statt Lobbyisten-Gehälter
  • Raumwohlstand statt Leerstand: Sanierung statt Abriss
  • Künstler in Unternehmen statt in Hartz IV
  • Kultur erleben statt Buliemie-Lernen: Klassenzimmer in Theater und Museen!
  • Kultur für Kinder statt Lobbyismus für Fußball!
  • Kulturexperimente statt Finanzstresstests
  • Kreativimpulse statt Verwaltungsrichtlinien
  • Konjunkturprogramm für Kulturtickets statt … für
  • Kreativlabore statt Kohlekraftwerke
  • Kulturverträge statt Militärpakte
  • Schirm für Kultur aufspannen statt sie im Regen stehen zu lassen
  • …….

Wir sind gespannt auf Eure kreativen Ideen und Vorschläge.
Daher: Macht bitte mit und schickt Eure Slogans an: josephine.hage@kreatives-sachsen.de
Vielen Dank fürs Mitmachen!

Kreative in Unternehmen statt in Hartz 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s