Kollegial genial

KREATOPIA 2018: Die Inhalte der Workshops der Kreatopia 2018 bestimmen die Kreativen selbst. Darin werden die Themen und Fragenstellungen aufgegriffen, welche die Kreativschaffenden selbst mitbringen. In zwei Workshoprunden, die thematisch am Konferenztag anhand der Teilnehmerwünsche eingeteilt werden, bringt dann jeder Teilnehmende unter dem Motto „Kollegial genial“ sein Wissen ein, um anderen Akteuren mit ihren Fragestellungen…

Workshop 2: Kreative für MV – MV für Kreative

Künstler*innen als Regionalentwicklungsmotoren Wie lässt sich das Innovationspotenzial der Kreativschaffenden auch für die Regionalentwicklung stärker erschließen? Die Stadtentwicklerin Stefanie Raab von der Zwischennutzungsagentur coopolis GmbH in Berlin hat integrierte Stadtentwicklungsprojekte auch in ländlichen Räumen durchgeführt: „Kreative Netzwerke können entscheidend zum Brain Gain entleerter ländlicher Räume beitragen, da sie gemeinwohlorientierte, solidarische Wirtschaftsprozesse ankurbeln.“ „Wir sehen die…

Workshop 3: Ohne Moos nix los

  Räume, Vernetzung, Weiterbildung 2015 lief die Orientierungsberatung für Kreativschaffende durch das Kompetenzzentrum des Bundes aus und liegt seitdem in der Verantwortung der Länder. 2017 bot die Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums 11 dezentrale KreativLabs zur Vernetzung und Fortbildung an. Fred Schneider von der IHK zu Rostock initiierte gemeinsam mit dem projekt:raum Rostock das…

Parallel-Session: Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter

In der Parallel-Session ‚Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter‘ kamen alldiejenigen auf den Geschmack, die vor der Frage stehen, wie sie ihre Sichtbarkeit im Netz verbessern können oder ihre Geschäftsmodelle im Zuge der Digitalisierung gar innovativ weiterdenken können. Die Parallel-Session wurde moderiert von Katja Wolter, Steinbeis-Institut, Teammitglied der Kreative MV. Graphic Recording:…