KreativLab #1-2018

Den Wandel gestalten: Vom Wert kreativ-sozialer Innovationen für die Gesellschaft


FOTO Kulturforum Pampin, Wolgang Vogt

KreativLab#1: 10.4.2018, 15-19 Uhr

Kulturforum Pampin | Dorfring 15 | 19372 Pampin

in Kooperation mit dem Kunst- und Kulturrat Ludwigslust-Parchim
EINTRITT FREI

Hier anmelden

Unsere KreativLabs@Pampa starten am 10.4.2018 im Kulturforum Pampin. Schwerpunkt-Thema in diesem Jahr sind Kreative Raumpioniere als soziale Innovatoren in ländlichen Regionen. Die Labs sind Vernetzungstreffen und Fortbildung für unsere TeilnehmerInnen beim Wettbewerb „Kreative für MV – MV für Kreative“. Um die bestmögliche Vernetzung zu erreichen, sind auch alle Interessierten und Partner willkommen, die sich über soziale Innovationen „in der Pampa“ informieren möchten.

Unser Gast: Michael Seelig, Grüne Werkstatt Wendland e.V.

Das Projekt „WendLandLabor“  wird als soziale Innovation gefördert, als erstes Projekt einer neuen Förderrichtlinie für Soziale Innovation in Niedersachsen.

Landratswahlen MV – Dialog mit der Politik

Am 28.Mai 2018 finden Landratswahlen in MV statt. Wir laden die Kandidaten des Landkreises Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg (SPD), Klaus-Michael Glaser (CDU) Jacqueline Bernhardt (DIE LINKE) zu einem Dialog mit den kreativen Innovatoren beim KreativLab in Pampin ein: Welche Bedeutung haben Raumpioniere und ihre sozialen Innovationen für die Entwicklung unseres Landkreises? Wie können Kommunen, Politik und Kreativschaffende stärker zusammenarbeiten? Wir freuen uns auf eine konstruktive und ideenreiche Debatte!

Wer kann teilnehmen?

Die Labs sind Vernetzungstreffen und Fortbildung für unsere TeilnehmerInnen beim Wettbewerb „Kreative für MV – MV für Kreative“. Um die bestmögliche Vernetzung zu erreichen, sind auch alle Interessierten und Partner willkommen, die sich über soziale Innovationen „in der Pampa“ informieren möchten.

Eingeladen sind alle Kreativschaffenden aus MV sowie interessierte Partner aus Politik, Kommunen, Förderern, Wissenschaft, Verbänden und Kammern sowie Journalisten, die über das KreativLab berichten möchten!

Projektpräsentationen

Die Teilnehmenden können in Kurzpräsentationen (5 Minuten) ihre Projekte vorstellen: Wer seid Ihr, welche innovativen Ideen bringt Ihr in Euren Ort, welche Werte entstehen für die Dorfgemeinschaft und welche Unterstützung braucht Ihr dabei? In kollegialer Beratung finden wir im KreativLab gemeinsam Lösungen für aktuelle Herausforderungen. In Pampin stellen sich folgende Projekte vor:

  • Wolfgang Vogt, Kulturforum Pampin: Feuer & Licht im Skulpturenpark / Bilder-Galerie im Dorf / Ist das Kunst oder kann das weg?
  • Carmen M. Borchers, Förderverein Dorfgemeinschaftshaus Rüterberg i.Gr: Umnutzung eines leerstehenden Gasthauses als Dorfgemeinschaftshaus
  • Ele Jansen, Wir bauen Zukunft, (Nieklitz): Intuition und Arbeitsweise
  • Anne Andersen, Filmemacherin (Ludwigslust): essayistische Dokumentarfilme aus der und für die Region
  • Marita Rossow, Neues Landleben e.V. (Ziegendorf): Dorfentwicklung und Umweltschutz
  • Ian Wiskow, Kunstverein Stralsund: Kunst-Portal für MV
  • Ute Rohrbeck, Wir bauen Zukunft (Rögnitz): Dorfleben 3.0
  • Stefan Neumann: Skulpturenweg am/um den Kummerower See

 Hier anmelden

banner-groß_raumpioniere

Wettbewerb für kreative Raumpioniere

Der Landes-Wettbewerb für kreative Raumpioniere in MV 2018/19 berät und vernetzt Kreativschaffende, die sich mit innovativen Projekten für die soziale Entwicklung im ländlichen Raum engagieren. Beim KreativLab stellen sich ausgewählte Projekte vor, die sich für den Wettbewerb beworben haben. Wie initiieren sie soziale Innovationen vor Ort? Wie finden sie Mitstreiter und Unterstützer bei Kommunen und in der Bevölkerung? Wie treffen Alteingesessene und Neuansiedler aufeinander, befruchten sich urbane und ländliche Lebenskulturen? Welche Chancen und Potenziale werden durch diese innovativen Prozesse für die ländliche Entwicklung eröffnet? In 10 KreativLabs werden die Projekte gemeinsam weiterentwickelt, Bedarfe und Herausforderungen ermittelt und Unterstützer vor Ort und landesweit akquiriert. Ziel der KreativLabs ist die Vernetzung, Beratung und der produktive Austausch mit den Kommunen und der Politik.

KreativLabs sind branchenübergreifende Events, die die unternehmerische Qualifizierung stärken, inspirierende Kreativ-Orte in ganz Mecklenburg-Vorpommern entdecken und Kreativschaffende zu Erfahrungsaustausch und Kooperationen anregen. Eingeladen sind alle Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft: Design, Werbung, Software & Games, Film & Rundfunk, Architektur, Musik, Theater, Kunst & Handwerk, Buch & Presse.

KreativLabs vernetzen kreative Akteure und UnternehmerInnen mit Kommunen, Förderern, Verbänden und Kammern. Kreativlabs weiten Horizonte: durch Impulsvorträge, kollegiale Beratung, Ideen-Pitches, Feedback und Austausch beim Mitbring-Büffet.

Fragen? Unser Kontakt

Corinna Hesse, kontakt@kreative-mv.de

 

Unsere Partner und Förderer

Im Rahmen des Wettbewerbs Soziale Dorfentwicklung durch kreative Raumpioniere finden 10 KreativLabs zur Weiterentwicklung von Kreativprojekten und sozialen Innovationen statt. Das Projekt steht unter Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und wird von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gefördert.

kombimarke_gefoerdertbmel_ble_ptble-

 

 

 

Advertisements