KreativLab #10

 

Wie finde ich Mitstreitende für meine Projekt- oder Geschäftsidee? Akquise und Crowdfunding für Kreative

 


KreativLab am 19.10.2017, 14-19.30 Uhr

Ortserkundung ab 14.00 Uhr auf dem Gelände des Freiland-Festivals: Kulturgut Freiland, Feldweg 1, 17129 Broock / Alt Tellin

Workshop und Vernetzungstreffen ab 15.30 Uhr in der Burg Klempenow |  Klempenow 15 | 17089 Breest

18.30-19.30 Uhr: lockere Vernetzung und Ausklang beim Mitbring-Buffet

Beim KreativLab in der Burg Klempenow steht die Crowdfunding-Expertin Anja Thonig vom Crowdfunding Campus Künstlern und Kreativen mit Rat und Tat zur Seite: Welche Crowdfunding-Kampagnen haben gut funktioniert und warum? Welche weiteren Akquise-Instrumente sind für kreative Projekte, Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen? Die TeilnehmerInnen des Labs können eigene Projekt-Ideen vorstellen, und im interaktiven Workshop werden Strategien gemeinsam entwickelt, um diese Ideen erfolgreich zu finanzieren. Nach dem Workshop ist noch viel Zeit, um sich zu vernetzen und das gemütliche Mitbring-Büffet zu genießen.

Eingeladen sind alle Kreativschaffenden aus MV sowie interessierte Partner aus Politik, Kommunen, Förderern, Wissenschaft, Verbänden und Kammern sowie Journalisten, die über das KreativLab berichten möchten!

Hier anmelden!

Pressemitteilung zum Download: hier

Ab 14 Uhr: Ortserkundung Kulturgut Freiland

 

Wir, der Kulturgut Freiland e.V., ein Zusammenschluss junger Menschen, verwurzelt in Mecklenburg-Vorpommern, engagieren uns seit dem Jahr 2013 in der Kulturarbeit im Land. Als buntes Kollektiv agieren wir aus der Überzeugung heraus, dass Kunst für unser Dasein nicht nur bereichernd, sondern notwendig ist.

Mit unserem Schaffen wollen wir Zukunft selbst gestalten. Abseits des ökonomisch bestimmten Alltags öffnen wir einen Raum für die Kultur, um für sie einen Platz zu schaffen in der Lebenswelt unserer Mitmenschen und im Besonderen von Kindern und Jugendlichen.

Dieser Raum soll Alternativen zum durchgetakteten, optimierten Leben in der Postmoderne aufzeigen, entwickeln und gestalten. Wir wollen die Isolierung des Menschen durch einen pervertierten Individualismus in der neoliberalen Ära nicht hinnehmen.

Im furchtlosen Miteinander bildet sich durch unser Tun Gemeinschaft. So verstehen wir uns nicht nur als Akteure der Kulturarbeit, sondern auch als Pioniere eines neuen Gemeinwesens. Kultur ist im unserem Sinne nicht nur etwas, das präsentiert und rezeptiert werden kann, mit ihr wollen wir gesellschaftlichen Wandel nicht nur abbilden und begleiten, sondern anschieben und mitgestalten.

 

Ab 15.30 Uhr: KreativLab in der Burg Klempenow

411349c4d2
Der Verein Kultur-Transit-96 e.V. betreibt die Burg Klempenow mit viel ehrenamtlichem Einsatz. Seit Beginn der Sanierung 1991 sind viele Teile der Burg gerettet und nutzbar gemacht worden.

 

Das Programm

Ortserkundung ab 14.00 Uhr auf dem Gelände des Freiland-Festivals: Kulturgut Freiland, Feldweg 1, 17129 Broock / Alt Tellin |

Workshop und Vernetzungstreffen ab 15.30 Uhr in der Burg Klempenow |  | Klempenow 15 | 17089 Breest

15.30 Uhr: Vorstellungsrunde der Teilnehmenden; für Interessierte besteht die Möglichkeit, die eigene Arbeit, Produkte, Dienstleistungen, ein Projekt oder eine Fragestellung aus dem Beruf und der eigenen Unternehmung in einer kurzen Präsentation vorzustellen und gemeinsam im Workshop dafür Ideen für eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne oder andere Finanzierungquellen zu entwickeln.

16 Uhr: Impulsvortrag und Workshop mit Anja Thonig: Erfolgreiche Crowdfunding Kampagnen planen und durchführen

18.30-19.30 Uhr: Gemütlicher Ausklang und Vernetzung: Wir bitten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen eine Kleinigkeit zu essen oder zu trinken mitzubringen. Das Buffet ist stets so reichhaltig wie das Mitgebrachte.

 

anja-450x400
Anja Thonig berät seit zwei Jahren Crowdfunding-Projekte: von der Auswahl der Plattform, über geeignete Gegenleistungen bis hin zur Aufbereitung einer erfolgten Kampagne. In dieser Zeit hat sie mehr als 300 Projekte aktiv betreut. (Foto: Crowdfunding Campus)

 

KreativLabs sind branchenübergreifende Events, die die unternehmerische Qualifizierung stärken, inspirierende Kreativ-Orte in ganz Mecklenburg-Vorpommern entdecken und Kreativschaffende zu Erfahrungsaustausch und Kooperationen anregen. Eingeladen sind alle Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft: Design, Werbung, Software & Games, Film & Rundfunk, Architektur, Musik, Theater, Kunst & Handwerk, Buch & Presse.

KreativLabs vernetzen kreative Akteure und UnternehmerInnen mit Kommunen, Förderern, Verbänden und Kammern. Kreativlabs weiten Horizonte: durch Impulsvorträge, kollegiale Beratung, Ideen-Pitches, Feedback und Austausch beim Büffet.

Anmeldung und Vorschläge für Projektpräsentationen:

hier

Fragen? Unser Kontakt

Corinna Hesse, kontakt@kreative-mv.de

 

Die KreativLabs finden im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit statt und werden von der Kreative MV – dem Netzwerk für Kultur- und Kreativwirtschaft Mecklenburg-Vorpommern – durchgeführt.

MV_Signets_WiArGe_RGB

 

 

 

Advertisements