KreativLab #7-2018

Foto: Sophia Warczak

Menschen begeistern: Crowdfunding als sozialbasiertes Finanzierungsmodell


KreativLab#7 am 6.9.2018, 15-19 Uhr

Wo? Dorfhaus Lüchow | Das lebendige Dorf e.V. | Lüchow 15-17 | 17179 Altkalen

Hier anmelden

Gerade für sozial-kreative Projekte eignet sich Crowdfunding als Finanzierungsmethode besonders gut: Durch die Crowdfunding-Kampagne habt Ihr direkte Rückmeldungen auf Eure Projektidee und könnt unmittelbar prüfen, ob Eure Idee gut funktioniert und Ihr ausreichend MitstreiterInnen findet, um durchzustarten. Wenn die Kampagne gut läuft und Eure Unterstützer begeistert sind, wird es auch einfacher, weitere Projektmittel zu akquirieren.

Beim KreativLab in Lüchow steht die Crowdfunding-Expertin Anja Thonig vom Crowdfunding Campus Künstlern und Kreativen mit Rat und Tat zur Seite: Welche Crowdfunding-Kampagnen haben gut funktioniert und warum? Welche weiteren Akquise-Instrumente sind für kreative Projekte, Produkte und Dienstleistungen zu empfehlen? Die TeilnehmerInnen des Labs stellen eigene Projekt-Ideen vor, für die im interaktiven Workshop gemeinsam Strategien entwickelt werden, um diese Ideen erfolgreich zu finanzieren. Crowdfunding-Kampagnen sind aufwändig, können aber mehreren Zielen dienen, die für alle kreativen Projekte wichtig sind: Kundenbindung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Marktrecherche, Überprüfung des Konzepts und  des Teams, Ideenfindung durch Crowdsourcing etc.

Wer kann am KreativLab teilnehmen?

Teilnehmen können alle künstlerisch-kreativen Akteure in MV, die sich für den sozialen Zusammenhalt engagieren und ihren Standort voranbringen wollen. Die Labs sind Vernetzungstreffen und Fortbildung für unsere TeilnehmerInnen beim Wettbewerb „Kreative für MV – MV für Kreative“. Um die bestmögliche Vernetzung zu erreichen, sind auch alle Interessierten und Partner willkommen, die sich über soziale Innovationen „in der Pampa“ informieren möchten.

Eingeladen sind alle Kreativschaffenden aus MV sowie interessierte Partner aus Politik, Kommunen, Förderern, Wissenschaft, Verbänden und Kammern sowie Journalisten, die über das KreativLab berichten möchten!

Hier anmelden

Unsere Gastgeber: das Kulturcafé in Lüchow

Seit sieben Jahren hat sich das monatlich stattfindende „Lüchower Kulturcafé“ etabliert: An jedem ersten Sonntag im Monat gibt es mit Konzerten, Lesungen und Ausstellungen Kunstgenuss zu selbstgebackenen Kuchen, Torten und Kaffee. „So ist das Kulturcafé ein wichtiger Treffpunkt für Jung und Alt in unserer Region geworden“, berichtet Ernestine Feustel-Liess vom Verein „Das lebendige Dorf e.V.“. „Wir müssen demnächst investieren, um das Kulturcafé in dieser Form weiterführen zu können. Dafür suchen wir derzeit nach passenden Finanzierungsmöglichkeiten.“

Unsere Workshopleiterin und Impulsgeberin: Anja Thonig

anja-450x400
Anja Thonig berät seit zwei Jahren Crowdfunding-Projekte: von der Auswahl der Plattform, über geeignete Gegenleistungen bis hin zur Aufbereitung einer erfolgten Kampagne. In dieser Zeit hat sie mehr als 300 Projekte aktiv betreut. Beim Crowdfunding Campus ist sie als Referentin und Leiterin der Kundenbetreuung tätig. (Foto: Crowdfunding Campus)

banner-groß_raumpioniere

Wettbewerb für kreative Raumpioniere

Der Landes-Wettbewerb für kreative Raumpioniere in MV 2018/19 berät und vernetzt Kreativschaffende, die sich mit innovativen Projekten für die soziale Entwicklung im ländlichen Raum engagieren. Beim KreativLab stellen sich ausgewählte Projekte vor, die sich für den Wettbewerb beworben haben. Wie initiieren sie soziale Innovationen vor Ort? Wie finden sie Mitstreiter und Unterstützer bei Kommunen und in der Bevölkerung? Wie treffen Alteingesessene und Neuansiedler aufeinander, befruchten sich urbane und ländliche Lebenskulturen? Welche Chancen und Potenziale werden durch diese innovativen Prozesse für die ländliche Entwicklung eröffnet? In 10 KreativLabs werden die Projekte gemeinsam weiterentwickelt, Bedarfe und Herausforderungen ermittelt und Unterstützer vor Ort und landesweit akquiriert. Ziel der KreativLabs ist die Vernetzung, Beratung und der produktive Austausch mit den Kommunen und der Politik.

KreativLabs sind branchenübergreifende Events, die die unternehmerische Qualifizierung stärken, inspirierende Kreativ-Orte in ganz Mecklenburg-Vorpommern entdecken und Kreativschaffende zu Erfahrungsaustausch und Kooperationen anregen. Eingeladen sind alle Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft: Design, Werbung, Software & Games, Film & Rundfunk, Architektur, Musik, Theater, Kunst & Handwerk, Buch & Presse.

KreativLabs vernetzen kreative Akteure und UnternehmerInnen mit Kommunen, Förderern, Verbänden und Kammern. Kreativlabs weiten Horizonte: durch Impulsvorträge, kollegiale Beratung, Ideen-Pitches, Feedback und Austausch beim Mitbring-Büffet.

Fragen? Unser Kontakt

Corinna Hesse, kontakt@kreative-mv.de

 

Unsere Partner und Förderer

Im Rahmen des Wettbewerbs Soziale Dorfentwicklung durch kreative Raumpioniere finden 10 KreativLabs zur Weiterentwicklung von Kreativprojekten und sozialen Innovationen statt. Das Projekt steht unter Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und wird von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung gefördert.

kombimarke_gefoerdertbmel_ble_ptble-

 

 

 

Advertisements