Ideen-Brauerei Dömitz

Kunst lernen in der Brauerei? Ute Stender hat ihr Glasatelier seit 18 Jahren in der Alten Köhn`schen Brauerei in Dömitz. Diesen Ort möchte sie zu einer Kunstschule weiterentwickeln, in dem es auch Platz für weitere Ateliers und Werkstätten gibt. „Eine meiner größten Leidenschaften ist die künstlerische Bildung von Schülern“, so die Glaskünstlerin. „An den Schulen…

Tanz auf dem Land – Tanzen für die Region

Tanzböden wollen Steinbildhauerin Claudia Maria Ammann und Malerin Astrid Brünner demnächst erschließen. Unter dem klingenden Namen „Hirschblau“ werden sie eine Landkarte der potentiellen Tanzböden im Landkreis Ludwigslust-Parchim für (Tanz-)Veranstaltungen geeigneten Locations im ländlichen Raum erstellen und eine Koordinierungsstelle sein für Gruppen, die solche Orte suchen. „Der Bedarf ist vorhanden“, weiß Claudia Maria Ammann. „Jetzt gilt…

Rögnitz Ausbau 3.0

„Rögnitz Ausbau 3.0“ nennt Ute Rohrbeck ihre Idee von einer zukunftsfähigen Dorferneuerung. „Wir wollen miteinander Bewegung schaffen und das Wohnen auf dem Dorf mit Leben füllen“, sagt Rohrbeck, die vor vielen Jahren mit ihrer Familie aus Berlin nach Rögnitz gezogen ist. Nachdem sie dort lange eine Ziegenkäserei betrieben hat, sei nun Zeit für Neues. So…

Ein Dorfgemeinschaftshaus für Rüterberg

„Grenzen überwinden“ könnte der Slogan einer Initiative aus Rüterberg heißen. Denn in dem kleinen Ort an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze gibt es sie in den Köpfen zum Teil noch immer. Da gibt es die eine Gruppe der Alteingesessenen, die andere der Zugezogenen. „Treffen wir uns zum Osterfeuer, steht die eine Gruppe hier, die andere da“,…

Zukunft gestalten in Ziegendorf

Gleich mehrere Initiativen haben sich zu einem Verbund kreativer Projekte rund um die Region Ruhner Land zusammengeschlossen. „Zusammen können wir viel mehr erreichen als jeder für sich alleine“, ist Wolfgang Vogt überzeugt. Der Betreiber des Kulturforums Pampin arbeitet zusammen mit dem Verein Neues Landleben e. V. Dabei agieren sie sozusagen über Grenzen hinweg, denn Sitz…

Sammelband „Kreative Pioniere“

  Neuer Sammelband: Jetzt vorbestellen! Die Kreative MV hat in Kooperation mit Kreative Deutschland, der Uni Greifswald, dem Silberfuchs-Verlag und dem Steinbeis Forschungszentrum – Institut für Ressourcenentwicklung den Sammelband „Kreative Pioniere  in ländlichen Räumen – Innovation & Transformation zwischen Stadt & Land“ vorbereitet. Der Band wird als PDF-Version kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Druckversion wird…

Fachkonferenz Kreative Deutschland

EINLADUNG zur Fachkonferenz – Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland am 20.04.2018 in Halle (Saale) Kürzlich veröffentlichte Kreative Deutschland, der Bundesverband der Kultur- und Kreativwirtschaft, die Ergebnisse einer bundesweiten Befragung der BranchenakteurInnen: Rund 600 Unternehmen aus dem Bundesgebiet formulierten die aus ihrer Sicht relevanten Herausforderungen, Trends und Themenfelder für ihre künftige wirtschaftliche Entwicklung. Die Fachkonferenz am…

Audiofish – Thomas Kalweit

Das Kreative MV Netzwerk ist für mich eine großartige Chance mich mit Gleichgesinnten zu verbinden und meine Vision weiter voranzubringen. 1. Name: Thomas Kalweit 2. Dein Beruf/Deine Berufung: Die Geschichte von Orten und Menschen erzählen. 3. Wo möchtest Du langfristig mit Deinem Unternehmen hin? Was ist Deine Vision? Ich möchte nachhaltigen Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern fördern,…

Studie Raumpioniere

Bei der Landesbranchenkonferenz der Kultur- und Kreativwirtschaft KREATOPIA in der IHK zu Rostock wurde eine neue Studie der Universität Greifswald zu innovativen Akteuren in der Mecklenburgischen Seenplatte vorgestellt. Das Ergebnis: Gerade extrem dünn besiedelte Räume sind für kreative Zuzügler aus den Metropolen interessant. Diese „Raumpioniere“ nutzen freie Raumpotenziale ländlicher Räume, um soziale Innovationen zu erproben…

Umfrage Kreative Deutschland

Liebe kreative Akteure in MV, gemeinsam mit dem Netzwerk Kreative Deutschland führen wir eine Umfrage durch, die den Zustand der Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland beschreiben und dabei wichtige Themen für die Zukunft unserer Arbeit benennen soll. Die Umfrage richtet sich an alle in Deutschland lebenden Kultur- und Kreativschaffenden, die mit ihrer jeweiligen Tätigkeit als…

Workshop 1: kreativprozesse. unternehmen. zukunft.

  Branchenübergreifender Innovationstransfer Erste Impulse für stärkere Kooperationen zwischen der Kreativbranche gab die 2017 durchgeführte Innovationswerkstatt des Landesnetzwerks Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums. Die Stadtwerke Rostock nutzten die Innovationswerkstatt, um die Zusammenarbeit mit externen Künstler*innen und Kreativschaffenden zu testen: „In zehn Jahren wird es Standard sein, dass jedes Unternehmen mit einem Netzwerk von Kreativen…

Workshop 2: Kreative für MV – MV für Kreative

Künstler*innen als Regionalentwicklungsmotoren Wie lässt sich das Innovationspotenzial der Kreativschaffenden auch für die Regionalentwicklung stärker erschließen? Die Stadtentwicklerin Stefanie Raab von der Zwischennutzungsagentur coopolis GmbH in Berlin hat integrierte Stadtentwicklungsprojekte auch in ländlichen Räumen durchgeführt: „Kreative Netzwerke können entscheidend zum Brain Gain entleerter ländlicher Räume beitragen, da sie gemeinwohlorientierte, solidarische Wirtschaftsprozesse ankurbeln.“ „Wir sehen die…

Workshop 3: Ohne Moos nix los

  Räume, Vernetzung, Weiterbildung 2015 lief die Orientierungsberatung für Kreativschaffende durch das Kompetenzzentrum des Bundes aus und liegt seitdem in der Verantwortung der Länder. 2017 bot die Kreative MV im Auftrag des Wirtschaftsministeriums 11 dezentrale KreativLabs zur Vernetzung und Fortbildung an. Fred Schneider von der IHK zu Rostock initiierte gemeinsam mit dem projekt:raum Rostock das…

Parallel-Session: Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter

In der Parallel-Session ‚Sichtbarkeit im Netz und innovative Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter‘ kamen alldiejenigen auf den Geschmack, die vor der Frage stehen, wie sie ihre Sichtbarkeit im Netz verbessern können oder ihre Geschäftsmodelle im Zuge der Digitalisierung gar innovativ weiterdenken können. Die Parallel-Session wurde moderiert von Katja Wolter, Steinbeis-Institut, Teammitglied der Kreative MV. Graphic Recording:…

Der neue KreativLab Film: zu Besuch bei Freiland e.V.

Der neue KreativLab Film: zu Besuch bei Freiland e.V. Mit unseren KreativLabs sind wir im ganzen Land unterwegs. Im ersten Video konntet ihr bereits einen Einblick bekommen, welche Synergien bei Rostocker Vernetzungsveranstaltungen entstehen können. Diesmal ist die Rabauke Filmproduktion für uns auf’s Land gefahren. Seht selbst.

Wahlprüfsteine

Was tun die Parteien für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Deutschland in der kommenden Legislaturperiode? Bundestagswahl am 24. September 2017 Die Kultur- und Kreativwirtschaft erwirtschaftet in Deutschland 64 Milliarden Euro im Jahr – mehr als die Energieversorger und die chemische Industrie. Dennoch ist die kleinteilige und vielfältige Branche ist für die Wirtschaftspolitik nach wie vor…