Initiative Coworking Space Schwerin

Braucht Schwerin „Coworking“?

Diese Frage stellt sich eine Initiative, die in Vorbereitung der Konferenz „Raumwohlstand_MV_2018“ untersucht, welche innovativen Möglichkeiten die Digitalisierung für die Arbeitswelt von morgen bereithält.

Ein Coworking-Space ist ein Ort an dem verschiedene Wissens- und Kreativarbeiter, aber auch  Teams von etablierten Firmen und Organisationen professionell arbeiten. Im Coworking-Space werden nicht nur Arbeitsplätze und Infrastruktur zur Verfügung gestellt. Viel zentraler ist die Bildung einer Gemeinschaft, die z.B. durch gemeinsame Veranstaltungen, spezielle Services oder auch gemeinsame Kundenprojekte aktiv gestärkt wird. Ziel ist es, dass jeder Einzelne aus den Kontakten und dem verfügbaren Wissen Nutzen für das eigene Geschäft ziehen kann.

Versuche zur Realisierung von Coworking-Spaces gibt es an vielen Orten und in vielen Formen. Aber wie müsste ein erfolgreiches Konzept für Schwerin aussehen? Wie kann ein solcher Ort innovativer und kreativer Arbeit Ausstrahlungseffekte weit über die Region hinaus schaffen? Kann ein solches Leuchtturmprojekt moderner digitaler Arbeitsformen für „High Potentials“ und ihre Projekte attraktiv sein? Die Initiative „Coworking in Schwerin“ gibt Freiberuflern, Künstlern, digitalen Nomaden, Startups, Firmen und Organisationen die Möglichkeit, aktiv an der Planung und Realisierung solcher innovativen Coworking-Arbeitsplätze mitzuwirken.

Interessiert an den Fortschritten der Initiative? Oder sogar bereit sich mit Ideen einzubringen? Dann am besten Kontakt aufnehmen: kontakt@kreative-mv.de

Advertisements